Gross Laasch - Schöne Motive eingefangen - SVZ

Groß Laasch, den 10.12.2018

Im Gemeinschaftshaus in Groß Laasch ist jetzt eine Fotoausstellung über Kinder und Jugendliche im Dorf zu sehen.

 

Unten --> "Zum Artikel"

 

 

 

Im Gemeinschaftshaus in Groß Laasch ist jetzt eine Fotoausstellung über Kinder und Jugendliche im Dorf zu sehen – Quelle: https://www.svz.de/21902932 ©2018„Das kann noch etwas höher, so geht’s.“ Susanne Liedtke ist zufrieden. Das Foto hat den richtigen Platz.

Groß Laaschs Jugendclubleiterin und Andrea Weinke-Lau, Vorsitzende des Vereins „Groß Laasch Flexibel“, sind gerade dabei, eine neue Ausstellung zu gestalten. Titel: „Cheedo Kinder in Groß Laasch“. Zu sehen ist die Fotoausstellung über die „coolen“ Kids im Dorfgemeinschaftshaus.

„Die Idee, mit Kindern und Jugendlichen eine solche Ausstellung zu gestalten, hatten wir schon lange“, erzählt Andrea Weinke-Lau. Susanne Liedtke: „Wir wollten Kinder und Jugendliche in ganz alltäglichen Szenen zeigen – im Jugendclub, im Kindergarten, im Dorf. Es sollten keine gestellten Aufnahmen sein.“ Und so lauten Titel der Fotos auch zum Beispiel „Streuobst- und Erholungswiese“, „Feiertage“, „Schwimmabzeichen“ oder „Musikprojekt“.

Die Aufnahmen stammen aus den Kameras oder Handys von Susanne Liedtke und Andrea Weinke-Lau. „Oft drückt man den Auslöser, fängt tolle Motive ein, man schaut sich die Bilder kurz an und dann ,verschwinden’ sie auf dem Rechner und werden kaum noch angeschaut. Das wollten wir ändern“, so Andrea Weinke-Lau.

Deshalb habe man die Idee mit der Ausstellung gehabt. Im Dorfgemeinschaftshaus gibt es viele Veranstaltungen und so könne man die Bilder einem breiten Publikum präsentieren, ergänzt Susanne Liedtke. Und das gelte nicht nur für die aktuelle Ausstellung.

Bereits 2011 gab es in Groß Laasch die erste Fotoausstellung, der weitere folgten. Andrea Weinke-Lau: „Immer, wenn jemand eine Idee hat, kann er sich bei uns im Verein oder im Gemeindebüro melden. Dann organisieren wir die Ausstellung gerne.“ In den vergangenen Jahren gab es so in Groß Laasch Bilderausstellungen zum Beispiel von Vereinen und auch Privatpersonen. „Beliebt sind Motive, die auf Reisen entstanden sind. Da gibt es dann zur Ausstellungseröffnung auch interessante Vorträge“, sagt Susanne Liedtke.

In der aktuellen Schau sind 20 Bilder im Format 40 mal 30 Zentimeter zu sehen. „Das war gar nicht so leicht, aus hunderten Fotos diejenigen auszuwählen, die schließlich gezeigt werden sollten“, weiß Andrea Weinke-Lau.

Die jetzige Ausstellung ist bereits die 15. ihrer Art in Groß Laasch und soll so lange zu sehen sein, bis es die nächste Idee gibt. Die Bilderrahmen übrigens wurden von Einwohnern aus Groß Laasch gespendet.

„Spenden für weitere Rahmen nehmen wir gerne an“, lacht Andrea Weinke-Lau, die sich bei den Vereinsmitgliedern und besonders bei den vielen ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern außerhalb des Vereins bedanken möchte, die mithelfen, dass die Ausstellungen erfolgreich gezeigt werden können. Andreas Münchow

– Quelle: https://www.svz.de/21902932 ©2018

„Das kann noch etwas höher, so geht’s.“ Susanne Liedtke ist zufrieden. Das Foto hat den richtigen Platz.

Groß Laaschs Jugendclubleiterin und Andrea Weinke-Lau, Vorsitzende des Vereins „Groß Laasch Flexibel“, sind gerade dabei, eine neue Ausstellung zu gestalten. Titel: „Cheedo Kinder in Groß Laasch“. Zu sehen ist die Fotoausstellung über die „coolen“ Kids im Dorfgemeinschaftshaus.

„Die Idee, mit Kindern und Jugendlichen eine solche Ausstellung zu gestalten, hatten wir schon lange“, erzählt Andrea Weinke-Lau. Susanne Liedtke: „Wir wollten Kinder und Jugendliche in ganz alltäglichen Szenen zeigen – im Jugendclub, im Kindergarten, im Dorf. Es sollten keine gestellten Aufnahmen sein.“ Und so lauten Titel der Fotos auch zum Beispiel „Streuobst- und Erholungswiese“, „Feiertage“, „Schwimmabzeichen“ oder „Musikprojekt“.

Die Aufnahmen stammen aus den Kameras oder Handys von Susanne Liedtke und Andrea Weinke-Lau. „Oft drückt man den Auslöser, fängt tolle Motive ein, man schaut sich die Bilder kurz an und dann ,verschwinden’ sie auf dem Rechner und werden kaum noch angeschaut. Das wollten wir ändern“, so Andrea Weinke-Lau.

Deshalb habe man die Idee mit der Ausstellung gehabt. Im Dorfgemeinschaftshaus gibt es viele Veranstaltungen und so könne man die Bilder einem breiten Publikum präsentieren, ergänzt Susanne Liedtke. Und das gelte nicht nur für die aktuelle Ausstellung.

Bereits 2011 gab es in Groß Laasch die erste Fotoausstellung, der weitere folgten. Andrea Weinke-Lau: „Immer, wenn jemand eine Idee hat, kann er sich bei uns im Verein oder im Gemeindebüro melden. Dann organisieren wir die Ausstellung gerne.“ In den vergangenen Jahren gab es so in Groß Laasch Bilderausstellungen zum Beispiel von Vereinen und auch Privatpersonen. „Beliebt sind Motive, die auf Reisen entstanden sind. Da gibt es dann zur Ausstellungseröffnung auch interessante Vorträge“, sagt Susanne Liedtke.

In der aktuellen Schau sind 20 Bilder im Format 40 mal 30 Zentimeter zu sehen. „Das war gar nicht so leicht, aus hunderten Fotos diejenigen auszuwählen, die schließlich gezeigt werden sollten“, weiß Andrea Weinke-Lau.

Die jetzige Ausstellung ist bereits die 15. ihrer Art in Groß Laasch und soll so lange zu sehen sein, bis es die nächste Idee gibt. Die Bilderrahmen übrigens wurden von Einwohnern aus Groß Laasch gespendet.

„Spenden für weitere Rahmen nehmen wir gerne an“, lacht Andrea Weinke-Lau, die sich bei den Vereinsmitgliedern und besonders bei den vielen ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern außerhalb des Vereins bedanken möchte, die mithelfen, dass die Ausstellungen erfolgreich gezeigt werden können. Andreas Münchow

– Quelle: https://www.svz.de/21902932 ©2018

„Das kann noch etwas höher, so geht’s.“ Susanne Liedtke ist zufrieden. Das Foto hat den richtigen Platz.

Groß Laaschs Jugendclubleiterin und Andrea Weinke-Lau, Vorsitzende des Vereins „Groß Laasch Flexibel“, sind gerade dabei, eine neue Ausstellung zu gestalten. Titel: „Cheedo Kinder in Groß Laasch“. Zu sehen ist die Fotoausstellung über die „coolen“ Kids im Dorfgemeinschaftshaus.

„Die Idee, mit Kindern und Jugendlichen eine solche Ausstellung zu gestalten, hatten wir schon lange“, erzählt Andrea Weinke-Lau. Susanne Liedtke: „Wir wollten Kinder und Jugendliche in ganz alltäglichen Szenen zeigen – im Jugendclub, im Kindergarten, im Dorf. Es sollten keine gestellten Aufnahmen sein.“ Und so lauten Titel der Fotos auch zum Beispiel „Streuobst- und Erholungswiese“, „Feiertage“, „Schwimmabzeichen“ oder „Musikprojekt“.

Die Aufnahmen stammen aus den Kameras oder Handys von Susanne Liedtke und Andrea Weinke-Lau. „Oft drückt man den Auslöser, fängt tolle Motive ein, man schaut sich die Bilder kurz an und dann ,verschwinden’ sie auf dem Rechner und werden kaum noch angeschaut. Das wollten wir ändern“, so Andrea Weinke-Lau.

Deshalb habe man die Idee mit der Ausstellung gehabt. Im Dorfgemeinschaftshaus gibt es viele Veranstaltungen und so könne man die Bilder einem breiten Publikum präsentieren, ergänzt Susanne Liedtke. Und das gelte nicht nur für die aktuelle Ausstellung.

Bereits 2011 gab es in Groß Laasch die erste Fotoausstellung, der weitere folgten. Andrea Weinke-Lau: „Immer, wenn jemand eine Idee hat, kann er sich bei uns im Verein oder im Gemeindebüro melden. Dann organisieren wir die Ausstellung gerne.“ In den vergangenen Jahren gab es so in Groß Laasch Bilderausstellungen zum Beispiel von Vereinen und auch Privatpersonen. „Beliebt sind Motive, die auf Reisen entstanden sind. Da gibt es dann zur Ausstellungseröffnung auch interessante Vorträge“, sagt Susanne Liedtke.

In der aktuellen Schau sind 20 Bilder im Format 40 mal 30 Zentimeter zu sehen. „Das war gar nicht so leicht, aus hunderten Fotos diejenigen auszuwählen, die schließlich gezeigt werden sollten“, weiß Andrea Weinke-Lau.

Die jetzige Ausstellung ist bereits die 15. ihrer Art in Groß Laasch und soll so lange zu sehen sein, bis es die nächste Idee gibt. Die Bilderrahmen übrigens wurden von Einwohnern aus Groß Laasch gespendet.

„Spenden für weitere Rahmen nehmen wir gerne an“, lacht Andrea Weinke-Lau, die sich bei den Vereinsmitgliedern und besonders bei den vielen ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern außerhalb des Vereins bedanken möchte, die mithelfen, dass die Ausstellungen erfolgreich gezeigt werden können. Andreas Münchow

– Quelle: https://www.svz.de/21902932 ©2018
m Gemeinschaftshaus in Groß Laasch ist jetzt eine Fotoausstellung über Kinder und Jugendliche im Dorf zu sehen – Quelle: https://www.svz.de/21902932 ©2018m Gemeinschaftshaus in Groß Laasch ist jetzt eine Fotoausstellung über Kinder und Jugendliche im Dorf zu sehen – Quelle: https://www.svz.de/21902932 ©2018
Im Gemeinschaftshaus in Groß Laasch ist jetzt eine Fotoausstellung über Kinder und Jugendliche im Dorf zu sehen – Quelle: https://www.svz.de/21902932 ©2018
Im Gemeinschaftshaus in Groß Laasch ist jetzt eine Fotoausstellung über Kinder und Jugendliche im Dorf zu sehen – Quelle: https://www.svz.de/21902932 ©2018
Im Gemeinschaftshaus in Groß Laasch ist jetzt eine Fotoausstellung über Kinder und Jugendliche im Dorf zu sehen – Quelle: https://www.svz.de/21902932 ©2018
Im Gemeinschaftshaus in Groß Laasch ist jetzt eine Fotoausstellung über Kinder und Jugendliche im Dorf zu sehen – Quelle: https://www.svz.de/21902932 ©2018
 

Foto: Gestalten die neue Ausstellung: Susanne Liedtke (l) und Andrea Weinke-Lau (Foto SVZ AM.)